Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Grafik von verschiedenen, weißen Icons: Eine Lupe, ein Download-Zeichen und ein Maus-Zeiger. Die Icons liegen auf einem bunten Hintergrund.

Corona Online Hacks

Ihnen fällt die Decke auf den Kopf. Wir bringen sie wieder an.

Die Corona-Pandemie ist eine der schwierigsten Herausforderungen unserer Zeit. Auf unserer Seite www.stmd.bayern.de/aktuelles/coronavirus/aktuelle-informationen/ informieren wir daher zum Virus und den aktuell geltenden Regeln in Bayern. In den FAQs finden Sie zudem Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Kontaktbeschränkungen.

Wir danken allen, die sich an die Kontaktbeschränkungen halten und wollen einen sinnvollen Beitrag zu Ihrer Zeit zu Hause leisten. Daher haben wir für Sie auf dieser Seite Online Hacks zusammengetragen, um Ihnen die Zeit in Ihren eigenen vier Wänden trotz allem so angenehm wie möglich zu machen.

 

Fake News

In den Zeitungen, in den Messenger-Chat-Gruppen, auf den Social-Media-Kanälen oder im Fernsehen beherrscht aktuell ein Thema die Medienlandschaft: Das Coronavirus SARS-CoV-2. Viele Inhalte breiten sich rasant aus. Viele stimmen, einige zählen zu den Fake-News.

Unser Tipp ist daher, die Inhalte nicht ungeprüft weiterzuleiten. Schauen Sie sich die Quellen an und hinterfragen Sie die Inhalte. Vermeintlich echte Videos und Bilder können auch schon in der Zeit vor Corona aufgenommen worden sein. Vermeiden Sie es, nur die Überschriften zu lesen. Lesen Sie den ganzen Artikel! Manche vermeintlichen Fakten relativieren sich im Detail.

 

Eine Reihe von verlässlichen Quellen haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Die Bayerische Staatskanzlei informiert ausführlich über die Bestimmungen in Bayern:
bayern.de

Auch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit informiert auf seiner Website:
lgl.bayern.de

Das Bundesministerium für Gesundheit hat eigens für Corona eine neue Website erstellt:
zusammengegencorona.de

Die Bundesregierung hat ein nationales Info-Portal für Gesundheitsfragen ins Leben gerufen:
gesund.bund.de

Das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration informiert auf seiner Website:
stmi.bayern.de

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege informiert zu Corona auf der eigenen Website:
stmgp.bayern.de

Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Gudrun Brendel-Fischer, MdL, bietet ein Infoplakat „Corona-positiv: Was dann?“ in 13 Sprachen zum Download an:
integrationsbeauftragte.bayern.de/corona-positiv-was-dann

Die Verbraucherzentrale Bayern informiert darüber, welche Lebensmittel Sie zu Hause haben sollten und liefert Antworten auf wichtige Alltagsfragen von Verbraucherinnen und Verbrauchern:
verbraucherzentrale-bayern.de/aktuelle-meldungen/gesundheit-pflege/coronapandemie

Finanzielle Unterstützung für Gemeinnützige

Corona-Kredit für gemeinnützige Organisationen in Bayern

Der Freistaat greift gemeinnützigen Organisationen in Bayern während der Corona-Krise unter die Arme: Das Corona-Kreditprogramm durch die LfA Förderbank Bayern sowie die Aufstockung der Haftungsfreistellung der Hausbanken durch den Freistaat auf 100 Prozent sollen Liquiditätsengpässe von gemeinnützigen Einrichtungen abfedern. Damit können gemeinnützige Organisationen in Bayern, die im Zuge der Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind, Kredite zu günstigen Konditionen bekommen und ihre Liquidität sichern. Informationen zum Corona-Kredit erhalten Sie im Infoblatt der LfA Förderbank Bayern:
lfa.de/website/downloads/merkblaetter/infoblaetter/infoblatt_corona-kredit-gemeinnuetzige.pdf

Online-Angebote für Ihre Zeit zu Hause

Lokale Läden unterstützen

Auf der Website des Digitalverbandes Bitkom finden Sie Hilfestellungen, Handreichungen sowie aktuelle Zahlen und Daten zum Umgang in Zeiten der Corona-Pandemie:
bitkom.org/corona

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat eine Webseite ins Leben gerufen, auf der man seine Lieblingslokale online suchen, aber auch noch nicht gelistete Gaststätten eintragen kann:
lokalhelden.bayern

Auch eine ganze Reihe weiterer Webseiten will den Läden mit ihren Online-Angeboten unter die Arme greifen:
lokaler.kaufen
kaufnebenan.de
supportmylocals.com
paynoweatlater.de
essen-abholen.de

 

Digitale Angebote speziell für die ältere Generation

Nicht neu, aber in Zeiten von Corona eine hilfreiche Stütze für die ältere Generation, ist der digitale Kompass. Auf der Website werden Technologien, wie Videochats, einfach erklärt und auch ein Hilfetelefon steht zur Verfügung:
digital-kompass.de

 

Events

Sie wünschen sich einen Kalender aller Events in Bayern, die derzeit online stattfinden? Dann schauen Sie hier vorbei:
xplr-media.com/de/events

 

Kunst und Kultur

Der BR stellt mit seinem Format „Kulturbühne“ ein Angebot für Künstler/-innen und Kulturschaffende online. Viele Kreative wie Doris Dörrie, Josef Hader, Luise Kinseher, Hannes Ringlstetter und Axel Hacke sind dabei:
br.de/kultur

Das ägyptische Museum in München bietet auf seiner Website auch digitale Touren an:
smaek.de/smaek-digital

 

Sport

Alba Berlin fördert das Sportpensum für Kinder, mit einer täglichen Sportstunde:
youtube.com/albaberlin

Auch der TSV Ebersberg hat auf seinem Youtube-Kanal Videos für den Heimsport zusammengestellt:
youtube.com/channel/UCbGl7B-bc3I39TMuohJntrg

Genauso wie der Fußballverein Werder Bremen, der eine Ballschule für Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren online anbietet:
youtube.com/watch?v=Jp-XuGqVEK8

Auch auf dieser Website werden Bewegungsspiele für Kinder angeboten:
moerbt.de/videos

Und nach dem Auspowern gibt es für die Kleinen auch etwas zum Runterfahren: mit dem Entspannungs-Podcast des TSV Vaterstetten e.V.:
kinderturnen-vaterstetten.de/news/tsv-entspannungs-podcast-fuer-kinder

 

Lesen

Die Stiftung Lesen hat für Kinder eine Reihe an Online-Angeboten zusammengestellt, wie Vorlese-Apps, Bastel- und Aktionsideen oder Buchtipps:
stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona