Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

A   A   A
Pressemitteilungen

Erhalt der Kinolandschaft / Gerlach: „Wir haben unsere bayerischen Filmtheater gut durch die Pandemie begleitet“

23. August 2021

Die Filmförderungsanstalt (FFA) hat heute die Kinobilanz für das erste Halbjahr 2021 herausgegeben. Demnach ist der Kinobestand in Deutschland im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit weitgehend konstant geblieben. Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach erklärte dazu: „Es war und ist uns ein großes Anliegen, die bayerischen Filmtheater durch eine starke finanzielle Unterstützung gut durch die Corona-Pandemie zu begleiten und so eine breite Kinolandschaft zu erhalten. Das ist uns bisher gelungen. Zum momentanen Stand hat das Bayerische Digitalministerium insgesamt über 15 Millionen Euro an Hilfen an die bayerischen Kinos ausbezahlt. Zusätzlich haben wir die Filmtheater im letzten Jahr mit Sofort-Prämien von insgesamt 775.000 Euro und erhöhten Programmprämien von 860.000 Euro unterstützt. Im Herbst erhielten zudem 36 bayerische Kinos im Rahmen der regulären Kinoinvestitionsförderung eine kräftige Finanzspritze in Höhe von 1,3 Millionen Euro für Modernisierungen und Verbesserungen. Diese Förderungen führen wir auch in diesem Jahr fort. Trotz der Hilfen hoffe ich, dass es die Menschen wieder vermehrt ins Kino zieht. Bei diesen wenig sommerlichen Ferien sicher ein empfehlenswerter Zeitvertreib.“

 

Näheres zur Kinobilanz der FFA finden Sie hier: FFA Halbjahresbilanz 2021