Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Innovation Challenge #FutureTech4Climate: Gerlach startet Hackathon gegen Klimawandel / Jetzt bewerben!

19. Oktober 2020

Wie kann man den Stromverbrauch eines Supercomputers reduzieren? Kann man per App von Wanderern überlaufene Naturschutzgebiete schützen? Wie kann man mit Extended Reality Geschichten erzählen, die mehr Klimaschutz anregen? Der Klima­wandel stellt uns vor riesige Herausforderungen. Digitale Innovationen können da Lösungen bieten. Aber dafür braucht es guten Ideen und die Leidenschaft, sie zu entwickeln und umzusetzen. Das bayerische Digitalministerium veranstaltet deshalb unter dem Motto #FutureTech4Climate eine Innovation Challenge. Bei der dreitägigen, virtuellen Veranstaltung im Format eines Hackathons sollen Coder, Designer, Biologen, Ökonomen,  Klimaschützer oder auch einfach nur Interessierte mit anderen engagierten Leuten innovative und kreative Ideen zu entwickeln und digitale Lösungen für den Klimaschutz  finden.

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach gab jetzt den Startschuss für die Bewerbungs­phase. Die Ministerin betonte: „Digitalisierung und Klimaschutz müssen zusammengedacht werden. Denn Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern muss den Menschen nutzen und nachhaltig sein. Dafür brauchen wir kreative Ideen und innovative Konzepte. Mit der Innovation Challenge wollen wir möglichst viele kluge Köpfe an einem Wochenende zusammenbringen. Die kreative Atmosphäre so eines Hackathons ist genau der richtige Rahmen, um gute, digitale Ideen für den Schutz unseres Klimas zu entwickeln.“

Bei der Veranstaltung vom 13. bis 15. November 2020 sollen die Teilnehmer in gemischten Teams Ideen und Lösungen entwickeln, wie digitale Technologien für den Klima- und Umweltschutz genutzt werden können. Geplant sind dazu Schwerpunkte in den Bereichen Digitale Lösungen für den Klimaschutz, GreenIT sowie Informations­vermittlung und gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch digitale Gadgets und im digitalen Nutzerverhalten. Unterstützt wird die Innovation Challenge von Partnern wie der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Leibnitz-Rechenzentrum und dem IBM Watson Center Munich.

Interessenten können sich bis zum 1. November 2020 unter diesem Link anmelden. Die Gewinner der Innovation Challenge werden auf dem Digitalgipfel „Code Bavaria“ am 19. November 2020 von Ministerpräsident Markus Söder und Digitalministerin Judith Gerlach ausgezeichnet. Der Bayerische Digitalgipfel wird live - auch barrierefrei - auf der Veranstaltungsseite des Bayerischen Digitalgipfels übertragen.

Weitere Infos zur Innovation Challenge #FutureTech4Climate finden Sie hier.