Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Blockchain © iconimage - stock.adobe.com

Blockchain

Eine Blockchain ist eine Art dezentrale Datenbank bzw. ein in vielfacher Ausfertigung im Internet gespeichertes, verteiltes Register, das von den Nutzern dieses Registers betrieben wird. Mit einer Blockchain können Transaktionen von Daten, Werten und Rechten zwischen einer Vielzahl von Akteuren transparent und eindeutig zuordenbar durchgeführt werden. Dadurch können sogenannte Intermediäre (z. B. Plattformen) überflüssig werden. Damit entstehen große Möglichkeiten für disruptive Geschäftsmodelle und weitere massive Veränderungen.

Derzeit werden in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in zahlreichen „Use Cases“ mögliche Anwendungen der Blockchain-Technologie erprobt. Auch in den für Bayern wichtigen Branchen wie der Automobilindustrie, der Logistik und allgemein im Bereich Industrie 4.0 bzw. dem Internet der Dinge gibt es zahlreiche Pilotvorhaben. Weitere potentielle Anwendungsbereiche sind die öffentliche Verwaltung (E-Government), Handel (Herkunftsnachweise), Energieversorgung, Gesundheitswesen/Medizin, Medien sowie Banken und Versicherungen.

Nach Einschätzung des Staatsministeriums für Digitales hat Bayern gute Voraussetzungen für die Herausbildung eines international konkurrenzfähigen Blockchain-Ökosystems. Um die bestehenden Potentiale für Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung zu nutzen, hat das Staatsministerium für Digitales beim Digitalkabinett am 2. April 2019 Eckpunkte für eine Bayerische Blockchain-Initiative vorgestellt, die bis Sommer 2019 zu einer Bayerischen Blockchain-Strategie weiterentwickelt werden.