Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Generisches Bild mit blau-gelben Farbverläufen und einem Kachelraster in gelb, das das Corporate Design wieder gibt.

Konkrete Anwendung der Blockchain

vergrößern

Das Digitalministerium und die IHK für München und Oberbayern haben eine gemeinsame Blockchain-Initiative gestartet und machen damit einen großen Schritt in Richtung praktische Anwendung. Beim ersten Use-Case der Kooperation haben sich das Digitalministerium und die IHK die Verifikation von Zeugnissen vorgenommen. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es, die Echtheit von Zeugnissen und Zertifikaten automatisiert und digital zu überprüfen – und das orts- und zeitunabhängig, ohne teure beglaubigte Kopie wie bisher. Mit ihrem gemeinsamen Projekt wollen das Digitalministerium und die IHK die Voraussetzung dafür schaffen, dass ab Frühjahr 2020 kleine und mittelständische Betriebe in Bayern die Blockchain schnell, kostengünstig und benutzerfreundlich für die Beglaubigung von Zeugnissen und Zertifikaten nutzen können. Das Digitalministerium unterstützt das gemeinsame Projekt mit IT-Knowhow und Infrastruktur.

Wie sich die Blockchain konkret bei der Zeugnisvalidierung zum Einsatz kommt, wird in der Präsentation der Blockchain Anwendung veranschaulicht.

Weitere Anwendungen, Piloten und Prüfvorhaben sind auch in der Blockchain-Strategie der Bayerischen Staatsregierung „Block – Chain – Trust“ aufgeführt.