Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Cert4Trust – Verifikation von Zeugnissen in der Blockchain

Cert4Trust – Verifikation von Zeugnissen in der Blockchain

Digitalministerin Judith Gerlach und IHK-Präsident Eberhard Sasse stellen am 24.09.2020 auf einer Pressekonferenz in München das Blogchain-basierte „Cert4Trust“ vor. vergrößern

Bei einer Pressekonferenz am 24. September 2020 haben Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach und der Präsident der IHK für München und Oberbayern Dr. Eberhard Sasse den Startschuss für Cert4Trust gegeben, eine der ersten erfolgreich umgesetzten öffentlichen Anwendung der bayerischen Blockchain-Strategie.

Cert4Trust ermöglicht die Verifikation von Zeugnissen durch den Einsatz von Blockchain-Technologie – automatisiert und digital, orts- und zeitunabhängig und ohne teure beglaubigte Kopie. Gemeinsam mit zwei weiteren Gründungspartnern – der Handwerkskammer für München und Oberbayern und der Landeshauptstadt München – wurde damit die Voraussetzung geschaffen, dass die Blockchain schnell, kostengünstig und benutzerfreundlich für die Prüfung der Echtheit von Zeugnissen zunächst von Absolventen der IHK für München und Oberbayern genutzt werden kann. Mit dem Startschuss sind bereits die ersten rund 15.000 Zeugnisse der IHK über Cert4Trust überprüfbar.

Cert4Trust ist aber nicht das einzige Blockchain-Projekt, das die bayerische Staats­regierung verfolgt. Weitere Vorhaben sind in der Blockchain-Strategie Block.Chain.Trust beschrieben.

Info Einstellung
Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Dauerhaft aktivieren
und Datenübertragung
zustimmen:

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf www.stmd.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung