Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Gerlach gratuliert Gewinnern des Deutschen Computerspielpreises / Auszeichnung für Spieleentwickler aus Bayern

28. April 2020

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach gratuliert den Gewinnern des Deutschen Computerspielpreises DCP 2020. Die Auszeichnungen wurden am Montagabend im Rahmen einer „Digital-Gala“ symbolisch online überreicht. Gerlach betonte: „Games sind Innovationstreiber der Digitalisierung. Bei dieser Preisverleihung hat sich wieder gezeigt, wie kreativ und pulsierend diese Branche ist.“ Insgesamt wurden dabei von einer 40-köpfigen Jury Gewinner in 15 Kategorien ausgezeichnet.

„Besonders freut es mich, dass der Preis für das ‚Beste Expertenspiel‘ dieses Jahr aus Bayern kommt. Herzlichen Glückwunsch an die Studio Boxelware GmbH aus Erlangen, die mit dem Spiel Avorion voll überzeugen konnte“, sagte Gerlach. Das Spiel ist eine Art „Minecraft im Weltall“. In der Kategorie "Bestes Expertenspiel" werden Spiele gewürdigt, die spezielle Zielgruppen und Interessensgebiete ansprechen, ungewöhnliche Spielkonzepte umsetzen oder in Teilmärkten herausragend erfolgreich sind, insbesondere Simulationen, Strategiespiele und andere komplexe digitale Spiele. Dieser Preis ist mit 30.000 Euro dotiert.

Veranstalter des DCP sind die Bundesregierung - vertreten durch die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) - sowie der game-Verband der deutschen Games-Branche. Unterstützt werden sie von der Stiftung Digitale Spielekultur. Bayern als diesjähriges Gastgeberland hat die Preisverleihung 2020 unterstützt.