Fotomontage zur BayernApp mit Hinweis auf die Pressekonferenz

BayernApp

Die BayernApp – Verwaltung mobil!

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales stellt mit der BayernApp ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot rund um die öffentliche Verwaltung in Bayern zur Verfügung.

Info Einstellung
Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Dauerhaft aktivieren
und Datenübertragung
zustimmen:

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf www.stmd.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

BayernApp - Verwaltung mobil

Die App bietet Bürgerinnen und Bürgern einen mobilen Zugang zu staatlichen und kommunalen Verwaltungsleistungen. Sofern die zuständige Behörde einen Online-Antrag bereitstellt, lässt sich der Antrag direkt aus der App heraus starten. Die User/-innen erhalten über die BayernApp außerdem Neuigkeiten zu verschiedensten Themen und eine Karte zeigt Standorte mit kostenfreiem BayernWLAN in der Umgebung an.

Siegel der Pfennigparade mit dem Text "geprüfte Barrierefreiheit"vergrößern

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales hat als Anbieter der BayernApp großes Interesse an einer möglichst guten Zugänglichkeit und Barrierefreiheit. Deshalb erfolgt die Weiterentwicklung der App auch in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Pfennigparade, die das Projekt beim Abbau digitaler Barrieren unterstützt.

Was kann die App?

  • Verwaltungsleistungen direkt mobil erledigen, egal ob vom heimischen Sofa aus oder unterwegs aus der Bahn.
  • mit Behörden in Kontakt treten – schnell und sicher mit verschlüsselter Verbindung.
  • Merklisten mit erforderlichen Unterlagen für Verwaltungsleistungen anlegen.
  • Favoriten für Serviceleistungen, Ihre Behörden oder Ihre Lebenslagen speichern. Damit haben Sie künftig alle Leistungen parat, die für Sie relevant sind.
  • Informationen zu Verwaltungsleistungen und Behörden mit anderen teilen.

Was gibt’s zu entdecken?

  • Alles auf einen Blick: Informationen über Verwaltungsleistungen sowie Behörden und sonstige Einrichtungen.
  • Interessante Statistikdaten zu Landkreisen und kreisfreien Städten, zum Beispiel zu Einwohnerzahlen, zur Anzahl der Kinder in Kitas und Schulen oder die jeweiligen Steuereinnahmen.
  • Bleiben Sie up to date: Neuigkeiten aus rund 40 Themenfeldern, von Polizeimeldungen, über Informationen zu Schule, Umwelt und Gesundheit bis hin zu Gerichtsentscheidungen.
  • Karte mit kostenfreien BayernWLANHotspots: In der App bekommen Sie angezeigt, wo sich der nächste sichere und kostenlose  BayernWLAN-Standort befindet.

Laden Sie sich die BayernApp über den untenstehenden QR-Code aus den App-Stores von Google bzw. Apple herunter:

QR-Code

 

Alternativ können Sie sich die BayernApp als Installationsdatei (APK) herunterladen:

Download der BayernApp als APK

  • APP-Version: 1.2.1+90
  • SHA256 Fingerprint: f6f666d9526c232923dcefa53c938a914e801796c9e9dd6b0b9f555d0e47a0f4
  •  Sicherheitshinweise:
    • Es wird empfohlen, die BayernApp direkt über den jeweiligen App Store zu installieren. Eine Installation über den Download der APK-Datei sollte nur erfolgen, falls ein Zugriff auf den jeweiligen App Store nicht möglich ist.
    • Die Aktivierung der Option „Installation aus unbekannten Quellen zulassen“ oder vergleichbare Optionen im Betriebssystem gehen mit einer deutlichen Schwächung der Sicherheit des Endgeräts einher.
    • Im Falle einer Installation der App über den Download der APK-Datei ist die Nutzerin bzw. der Nutzer selbst dafür verantwortlich, neue Versionen der BayernApp – insbesondere bei etwaigen Sicherheitsupdates – eigenständig zu installieren. Updates können nicht automatisch installiert werden und es wird nicht automatisch auf diese hingewiesen.
    • Die Bereitstellung der APK-Datei kann im Falle einer neuen BayernApp-Version (im Vergleich zur Bereitstellung in den App Stores) erst zeitverzögert erfolgen. Informationen zur aktuellen App-Version können dem jeweiligen App Store entnommen werden.

Beispiele aus der Praxis

Wie werden das BayernPortal und die BayernApp vor Ort in den Kommunen genutzt? Hier ein Beispiel aus Ingolstadt:

Info Einstellung
Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Dauerhaft aktivieren
und Datenübertragung
zustimmen:

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf www.stmd.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung