Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

A   A   A
Beispielhaftes Bild für Digitalisierung mit verschiedenen digitalen Endgeraeten, Symbolen der Digitalisierung und einer transparenten Weltkugel im Zentrum.

Digitale Verwaltung

Digitale Verwaltung neu denken

Die Digitalisierung in Bayern voranbringen, das ist das oberste Gebot des Digitalministeriums. Um in allen digitalen Bereichen die Nase vorn zu haben, wird auch die digitale Verwaltung in Bayern völlig neu ausgerichtet. Der Schlüssel ist hier eine einfache Kommunikation, wie es die Menschen aus ihrem Alltag gewohnt sind, z.B. beim Onlineshoppen, beim Reisebuchen oder im Online-Banking. Hier will Bayern eine Vorreiter-Rolle einnehmen und bald auch per App die Kommunikation steuern und vereinfachen. Anträge sollen so mobil und bequem beantragt werden, ohne Papierchaos oder langen Wartezeiten. Ganz nach dem Motto: einfach, schnell, online.

Hintergrund

Mit der Hightech Agenda Bayern wurden in den Bereichen KI und Supertech Weichen gestellt, um Wissenschaft und Unternehmen in Bayern im globalen Wettbewerb auch künftig eine Spitzenposition zu verschaffen. Mit der gleichen Konsequenz muss der Freistaat auch seine eigenen Strukturen überprüfen. Wenn Bayern in der global digitalisierten Welt Spitzenreiter blieben will, muss auch der Staat selbst seine Prozesse digital neu aufstellen.

Das richtige Mindset

Deshalb ist es notwendig, Antworten auf Zukunftsfragen wie die digitale Revolution zu geben. Damit ist nicht die Verwaltung des Status quo gemeint, sondern wirklich innovative Antworten und neue Wege. Hier muss auch das digitale Mindset in der Verwaltung stimmen. Wir wollen einen bürgerorientierten Servicestaat schaffen, in dem der Kunde König ist!

Die konkreten Maßnahmen und Informationen der digitalen Verwaltung finden Sie über das Menu oder per Klick auf das Thema: