Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Hofer Filmtage starten analog und virtuell / Gerlach: Erstes bayerisches Hybrid-Festival ist echter Innovationsschub

20. Oktober 2020

Die Hofer Filmtage starten dieses Jahr als erstes bayerisches Hybridfestival mit analogen und virtuellen On-Demand-Angeboten. Die für die bayerische Filmwirtschaft zuständige Digitalministerin Judith Gerlach lobt in Ihrer Eröffnungsrede das Engagement und die Kreativität der Veranstalter: „Das Team der Hofer Filmtage hat in den letzten Wochen mit vielen digitalen Ideen auf die besondere Situation reagiert und ein hervorragendes Konzept erarbeitet. Das ist in diesen schwierigen Zeiten ein wichtiges und positives Signal für das Kino. Filmfestivals fördern den Austausch zwischen Filmemacher.innen und dem Publikum. Dieser Austausch wird in diesem Jahr nicht nur in den Hofer Kinos und neuen Veranstaltungslocations stattfinden, sondern zusätzlich auf Online-Panels und Live-Streams. Das ist ein echter Innovationsschub, der mich als Film- und als Digitalministerin gleich doppelt freut.“