Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

A   A   A
Frauenhände halten ein Smartphone. Auf dem Bildschirm ist ein QR-Code abgebildet.

Kontaktnachverfolgungs-App

Bayern setzt auf Luca-App zur Corona-Kontaktnachverfolgung

Die Digitalisierung unterstützt uns dabei, unseren Alltag während der Corona-Pandemie zu gestalten und unser Leben ein Stück weit einfacher zu machen.

Neben hilfreichen Tools, wie der Corona-Warn-App, soll auch die Kontaktnachverfolgung mit Hilfe einer App die Ausbreitung des Virus eindämmen. Im Rahmen einer Verhandlungsvergabe hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales sich unter den bestehenden Anbietern für die Luca-App entschieden. Sie bietet die besten Voraussetzungen, um Infektionsketten konsequent zu durchbrechen und die Bürgerinnen und Bürger in Bayern vor einer weiteren Ausbreitung der Pandemie zu schützen.

Es gibt zwei entscheidende Vorteile des Luca-Systems.

Zum einen die technischen Vorteile: Unsere Gesundheitsämter werden effektiv bei der Kontaktnachverfolgung unterstützt, denn die App ist direkt an die von den Gesundheitsämtern genutzte Software SORMAS angebunden. Das heißt, die Daten können vom Gesundheitsamt unmittelbar und medienbruchfrei weiterverwendet werden. Darüber hinaus werden Kontaktpersonen bei einem bestätigten Infektionsfall direkt und schnell über die App informiert.

Zum anderen ist die App in Deutschland weit verbreitet, auch angrenzende Bundesländer wie Baden-Württemberg und Hessen nutzen die App. Pendlerinnen und Pendler können beispielsweise die App beim Überschreiten der Ländergrenzen problemlos weiter nutzen.

Während die Corona-Warn-App per Bluetooth anonym erkennt, ob man sich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten hat, ermöglicht die Luca-App die spätere Kontaktverfolgung über die persönliche An- und Abmeldung beispielsweise beim Einkaufen im Geschäft und ersetzt damit die analoge Registrierung in Papierform. Beide Systeme leisten damit einen wertvollen Beitrag bei der Unterbrechung von Infektionsketten.

Die Luca-App finden Sie im App Store Ihres Smartphones und können Sie dort kostenlos runterladen. Für Unternehmen und Organisationen steht die Web-Anwendung bereit.

FAQs – die wichtigsten Fragen rund um die App

Auf der Luca-App-Webseite finden Sie hilfreiche Informationen zu der neuen mobilen Anwendung.