Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Digitalministerin Gerlach: Filme bauen Brücken / Friedenspreis des Deutschen Films verliehen

25. Juni 2019

Die für Filmförderung zuständige Digitalministerin Judith Gerlach betonte heute bei der Verleihung des „Friedenspreises des Deutschen Films – Die Brücke“ in München: „Filme unterhalten nicht nur, sie können auch Brücken bauen. 100 Jahre nach der Geburt von Bernhard Wicki, dem Regisseur von ‚Die Brücke‘ werden wieder deutsche und internationale Spielfilme ausgezeichnet, die fesseln, bewegen und zum Nach- oder sogar zum Umdenken anregen. Den Preisträgern ‚Capernaum‘, ‚Ballon‘ und ‚Of Fathers and Sons‘ gelingt dies auf eine beeindruckende, oft aber auch bedrückende Art. Die Schicksale der Protagonisten gehen unter die Haut und erweitern die Grenzen unseres alltäglichen Denkens. Auf jeweils eigene Art gelingt es damit den drei Filmen ein klares Zeichen gegen Gewalt und Verfolgung von Menschen zu setzen – ganz im Sinne des Friedenspreises des Deutschen Films.“

Mit dem Friedenspreis des Deutschen Films werden im Rahmen des Filmfestes München deutsche, europäische und internationale Spielfilme ausgezeichnet, die sich in ihren Inhalten gegen Gewalt und Verfolgung von Menschen anderer geistiger und religiöser Prägung wenden. Der Friedenspreis wird 2019 in drei Kategorien verliehen. Preissymbol ist ein von der Bayerischen Akademie der Künste konzipierter Brückenpfeiler. Die Veranstaltung wird vom „Bernhard-Wicki-Gedächtnisfonds e.V.“ in Kooperation mit der SPIO, dem Dachverband der Deutschen Filmwirtschaft, und weiteren Partnern im festlicheren Rahmen des Cuvilliés-Theaters München durchgeführt. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert.



KONTAKT

Zum YouTube-Channel
Zum Kontakt Zum Kontakt

HERAUSGEBER

Bayerisches Staatsministerium für Digitales

Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (links), mit Schauspieler Thomas Kretschmann (rechts).

Verleihung Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke Foto-Icon

Drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Verleihung Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke

Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, hat am 25. Juni 2019 die 18. Verleihung des „Friedenspreises des Deutschen Films – Die Brücke“ im Cuvilliés-Theater in München eröffnet. „Filme unterhalten nicht nur, sie können auch Brücken bauen. 100 Jahre nach der Geburt von Bernhard Wicki, dem Regisseur von ‚Die Brücke‘ werden wieder deutsche und internationale Spielfilme ausgezeichnet, die fesseln, bewegen und zum Nach- oder sogar zum Umdenken anregen. Den Preisträgern ‚Capernaum‘, ‚Ballon‘ und ‚Of Fathers and Sons‘ gelingt dies auf eine beeindruckende, oft aber auch bedrückende Art. Die Schicksale der Protagonisten gehen unter die Haut und erweitern die Grenzen unseres alltäglichen Denkens. Auf jeweils eigene Art gelingt es damit den drei Filmen ein klares Zeichen gegen Gewalt und Verfolgung von Menschen zu setzen – ganz im Sinne des Friedenspreises des Deutschen Films“, so Staatsministerin Gerlach. Zur Pressemitteilung.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Vor dem Cuvilliés-Theater (v.l.n.r.): Georg Seitz, BUNTE Entertainment Verlag GmbH, Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, Michael Bully Herbig, der für seinen Film "Ballon" den Friedenspreis erhalten hat.
    Vor dem Cuvilliés-Theater (v.l.n.r.): Georg Seitz, BUNTE Entertainment Verlag GmbH, Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, und Regisseur Michael Bully Herbig, der für seinen Film "Ballon" den Friedenspreis erhalten hat.
  • Foto 2 von 5
    Gerlach, MdL, bei ihrer Rede im Cuvilliés-Theater in München.
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, bei ihrer Rede im Cuvilliés-Theater in München.
  • Foto 3 von 5
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (links), mit Schauspieler Thomas Kretschmann (rechts).
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (links), mit Schauspieler Thomas Kretschmann (rechts).
  • Foto 4 von 5
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (rechts), mit FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein (links).
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (rechts), mit FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein (links).
  • Foto 5 von 5
    Im Cuvilliés-Theater: Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (rechts), mit Regisseur Michael Bully Herbig (Mitte).
Weiter blättern